Titlebild-Kunze-DE-Michael

Leichtere, schnellere und effektivere Zusammenarbeit bei Kunze Bühnen


Florian Kunze berichtet über seine Erfahrungen mit dem Einsatz der Online-Whiteboard-Software von Collaboard in seinen Digitalisierungs-Workshops und Lean-Meetings und gibt praktische Beispiele.

So viel sei bereits verraten: Er kann sich nicht mehr vorstellen, ohne ihr zu arbeiten!

 

Florian-Kunze-Bild

Florian Kunze

"Bei uns im Unternehmen haben auch bisher überzeugte Verfechter von Darstellungen auf Papier eingesehen, dass der Einsatz von einem Online-Whiteboard praktischer und viel sinnvoller ist."

Leiter Strategie, Design & IT, Kunze Bühnen 
Speaker + Business Profi 

Der Umstieg auf ein Online-Whiteboard


Vielen Dank Florian, dass Du dir Zeit nimmst, über Deine Erfahrung mit der Online-Whiteboard Software Collaboard zu berichten.


Seit wann benutzt Du Collaboard in Deiner Funktion als Speaker und als CIO/CDO von Kunze Bühnen?

Collaboard habe ich zum ersten Mal 2019 für mich entdecken können und nutze es aktiv seit 2020, sowohl bei meinen Beratungen und Workshops zur Umsetzung der Digitalisierung, als auch bei Kunze Bühnen in Projekten und Jour-Fix Meetings z. B. in der täglichen Lean-Besprechung.

 

Was war für Dich der ausschlaggebende Grund, auf Online-Whiteboards umzusteigen?

Mit der Lösung kann man zeichnen, Texte markieren und radieren, genauso wie auf einem Stück Papier. Damit lassen sich auch einfach Elemente wie Haftnotizen und Karten mit Bildern, Dokumenten und Videos verknüpfen. 

Man arbeitet schier in einem unendlichen Raum, um Mind-Maps, Konzepte, Arbeitsabläufe, Brainstormings etc. papierlos zu erstellen. Wenn man irgendwo etwas hinzufügen will, funktioniert das problemlos und ortsunabhängig im Team. Das finde ich einfach fantastisch und macht das Arbeiten viel einfacher.

Bei uns im Unternehmen haben auch bisher überzeugte Verfechter von Darstellungen auf Papier eingesehen, dass der Einsatz von einem Online Whiteboard praktischer und viel sinnvoller ist.

 

Gruppenboard - Digitalisierung GANZ KONKRET (1)

Praxisbeispiel - Workshop


Kannst Du uns von einem Praxisbeispiel erzählen, wo Du ein Online-Whiteboard bei einem Workshop mit Teilnehmern eingesetzt hast, die davor noch nichts mit der Technologie zu tun hatten?

Für meine Workshops „Digitalisierung GANZ KONKRET“ in den Unternehmen oder Seminaren bereite ich für jeden Teilnehmer ein Individualboard vor, mit der dieser seine Digitalisierungsstrategie entwickeln kann. Zugriff hat nur der individuelle Teilnehmer.

Auf einen zweiten gemeinsamen Gruppen-Board entwickeln wir zu den Bereichen der Digitalen Transformation Ideen und konkrete Umsetzungsbeispiele. Hier haben alle Teilnehmer parallel Zugriff und können interaktiv an den Themen zusammenarbeiten.

Was sich in der Praxis gezeigt hat ist, dass die Teilnehmer nach einer kurzen Einweisung sehr schnell in der Lage sind, das Online-Whiteboard selbst zu bedienen. Durch die einfache Anwendung und visualisierte Darstellung kommen wir bei den Workshops sehr schnell voran.

 

Gruppenboard - Digitalisierung GANZ KONKRET (2)

Herausforderungen und Feedback


Was waren dabei für Dich die grössten Herausforderungen als Workshop-Moderator?

Viele Teilnehmer sind es gewohnt, mit Flipcharts und Karten zu arbeiten und müssen zunächst für ein Online-Whiteboard begeistert werden. Gleichzeitig muss ich mir eine klare und dennoch flexible Struktur überlegen, um die Workshops so zu gestalten, dass diese eine interaktive gemeinsame Zusammenarbeit ermöglichen. Ich habe mich dann dazu entschieden, die Boards als Story aufzubauen. Und diese in einer Geschichte verpackte Struktur bearbeiten wir in den Workshops.

 

Was für Feedback hast Du in diesem Zusammenhang von den Workshop-Teilnehmern bekommen?

Einige Teilnehmer sind Anfangs oft skeptisch, aber das legt sich in der Regel nach wenigen Minuten gemeinsamer Arbeit. Dann ist das Feedback sehr positiv, weil die Teilnehmer feststellen, wie einfach man mit diesem Tool arbeiten kann, und welche Vorteile es bietet. Einfügen von Links und Videos ist mit Collaboard problemlos möglich. Auf Papier ist das nicht machbar. Diesen und weitere Vorteile entdecken die Teilnehmer meist sehr schnell und sind dann am Ende von dieser praktischen Anwendung überzeugt.

 

 

Praxisbeispiel - Lean-Meeting


Wie setzt Du als CIO/CDO von Kunze Bühnen Collaboard in den Lean-Meetings ein?

Uns ist wichtig, zusammen mit den Mitarbeitern die acht Verschwendungsarten wie Überproduktion, Transport, Bestände, Wartzeiten etc. zu reduzieren. Jeden Morgen nehmen wir uns hierfür 15 Minuten Zeit, um im Team folgende Fragen zu beantworten: Was hat Dich am Vortag gestört? Welche Verschwendung liegt vor? Wie können wir das lösen?

Und „lean“ ist nicht nur, diese Fragen zu beantworten, sondern es auch mit einem Tool effektiv und nachhaltig zu erfassen. Früher ist das auf Papier erfolgt. Heute nutzen wir hierzu unser „Shopfloor – Lean Board“ in Collaboard. Jede Abteilung hat ihren eigenen Bereich und wir halten gemeinsam wichtige Verbesserungspunkte fest. So stellen wir sicher, dass keine „To-Dos“ untergehen und nachhaltig an deren Lösung / Optimierung / Beseitigung gearbeitet wird. Das spart uns viel Zeit.

 

Lean Board Kunze Bühnen Beispiel

Datenschutz


Auf den Boards befinden sich firmeninterne, vertrauliche Daten. Wie gehts Du mit dem Thema Datenschutz um?

Vorgaben der DSGVO halten wir ein. Die Mitarbeiter sind geschult und wissen, wie man mit vertraulichen Informationen umgehen muss.

Zugriff auf die Online-Whiteboards haben nur Mitarbeiter, die auch dafür berechtigt sein dürfen. Das regeln wir über die Zugriffsberechtigungen in Collaboard. Wir legen auch fest, welche Mitarbeiter „nur lesen“ oder zusätzlich auch „schreiben“ dürfen.

 

 

Veränderungen durch die Nutzung von Collaboard


Wie hat sich die virtuelle Zusammenarbeit mit Collaboard für Dich verändert?

Die Zusammenarbeit ist deutlich einfacher, effektiver und geht schneller. Ich könnte mir meine Workshops und Team-Meetings im Unternehmen nicht mehr ohne Online-Whiteboard vorstellen.

In Zeiten von Online-Meetings unterstützt mich das Tool, meine Themen mit den Teilnehmern zu bearbeiten. Vor allen aber, kann ich jederzeit genau wieder dort einsteigen, wo wir uns beim letzten Mal verabschiedet haben. Das macht das gemeinsame Arbeiten auch nach einer Pause so effizient.

 

Kunze_Bühnen_Logo

Kunze Bühnen


Die Firma Kunze Bühnen hat bereits über 30 Jahre Erfahrung, Knowhow und Innovation im Gebiet Höhenzugang bewiesen. Neben Arbeitsbühnen aller Art zählen auch Minikrane und Glassaugergeräte zu den Produkten des international agierenden Unternehmens aus dem Süden Bayerns. Im Vordergrund steht die Bereitstellung von individuellen Kundenlösungen mitsamt allen relevanten Serviceleistungen für Höhenzugänge und Höhentätigkeiten.

Florian Kunze ist Experte aus dem Mittelstand für Digitalisierung, Motivation und Netzwerken. Als Speaker und Business Profi hat er über 400 Vorträge, Vorlesungen und Workshops gehalten. Als Berater unterstützt er Unternehmen bei der Digitalisierung ganz konkret.
Zusätzlich setzt Florian Kunze als Leiter Strategie, Design & IT (CIO/CDO), sowie als Mitglied der Geschäftsleitung, die Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie im Familienunternehmen
Kunze Bühnen weiter um, und ist für die Mitarbeiterentwicklung verantwortlich.