<img src="https://secure.tank3pull.com/197347.png" alt="" style="display:none;">

Ice Breaker-Spiele:
Aufwärm- & Eisbrecher-Übungen
mit einem Online-Whiteboard

Ice breaker games to play remote with online whiteboard

In diesem Artikel schreiben wir über Aufwärm- und Eisbrecher-Spiele für Remote-Meetings, Workshops, Training und Coaching. Wir zeigen unsere beliebtesten Ice Breaker-Spiele und erklären Dir, wie Du sie auf einem Online-Whiteboard durchführen kannst. 

Nach dem Lesen wirst Du wissen, wie Du Ice Breaker-Spiele online, zum Beispiel mit Workshop-Teilnehmern oder Teammitgliedern, spielen kannst.


 

Warum sind
Aufwärm- & Ice Breaker-Spiele so wichtig?

Hier sind die drei Hauptgründe, warum Aufwärm- und Eisbrecherspiele vor einem Meeting, Workshop, Training oder Coaching durchgeführt werden sollten:

  • Engagement: Aufwärm- und vor allem Eisbrecher-Übungen helfen vor längeren Meetings oder Workshops in die richtige Stimmung zu kommen und fördern die Konzentration. 
  • Vertrauen: Für einen stärkeren Zusammenhalt ist es von Vorteil, wenn sich die Teammitglieder oder Workshop-Teilnehmer zu Beginn kennenlernen. Dies verbessert die Kommunikation und das Vertrauen untereinander.
  • Produktivität: Der Einsatz von virtuellen Warm-ups schafft eine offenere und vertrauensvollere Umgebung für effizientere, kreativere und produktivere Arbeits- und Workshop-Ergebnisse.  

Online Whiteboards wie Collaboard unterstützen diese Aktivitäten, wenn sie online durchgeführt werden. 

 

Was genau sind
Aufwärm- & Ice Breaker-Spiele?  

Aufwärmspiele

Ein Aufwärmspiel ist ein Spiel, das Dich auf ein Meeting, einen Workshop, ein Training oder ein Event vorbereitet. Es ist eine kurze Übung oder ein Beispiel dafür, was die Aktivität danach beinhalten wird. 

In Zeiten der Pandemie ist eine effektive und angenehme Online-Zusammenarbeit wichtig. Aufwärmübungen sind speziell bei einer virtuellen Interaktion hilfreich, wenn man physisch nicht miteinander interagieren kann. Sie bringen eine persönliche Note in Online-Meetings.

 

Eisbrecher

Wahrscheinlich kennst Du das Problem: Du befindest Dich in einem Workshop oder einem langen Meeting mit Menschen, die Du nicht kennst. Um die Ziele zu erreichen, sollten alle reibungslos zusammenarbeiten.  

Die räumliche Trennung von Menschen verlangsamt nicht nur viele Arbeitsprozesse, sondern auch die Methoden der Teambildung.

Dafür sind die Eisbrecher-Spiele gemacht! 

Jede Zusammenarbeit ist viel effektiver, wenn „das Eis gebrochen“ ist. Diese Art von Aufwärmspielen ist nicht nur ein erfolgreicher Start für die Teambildung, sondern schafft auch eine positive Atmosphäre in jedem Meeting, Workshop, Training oder ähnlichen Aktivitäten.



Wie kann man Ice Breaker-Spiele mit einem Online-Whiteboard durchführen? 


Mit einem Online-Whiteboard kannst Du viele verschiedene Ice Breaker-Spiele in die virtuelle Umgebung anpassen.

Die Verwendung eines Online-Whiteboards hilft Dir, die Spiele zu visualisieren und die Zusammenarbeit unterhaltsamer und effizienter zu gestalten.

Hier unten findest Du einige Beispiele für Ice Breaker-Spiele und Ideen, wie Du ein Online-Whiteboard wie Collaboard nutzen kannst, um sie in Deinen Remote-Meetings und Workshops durchzuführen.  

 

 

7 Ice Breaker-Spiele
für ein Online-Whiteboard

Rate mal, woher ich komme

Bei diesem Spiel geht es darum, herauszufinden, woher alle Teilnehmer kommen. Zur Vorbereitung pinne eine Karte an das Online-Whiteboard. Nun soll jeder ein Foto von sich machen oder ein Foto hochladen. 

Danach sollen die Teilnehmer erraten, aus welchem Land, welcher Region oder welcher Stadt die Personen kommen. Sobald jemand herausgefunden hat, woher eine Person kommt, zeichnet diese Person auf dem Whiteboard eine Linie zum Zielort oder verschiebt das Bild dieser Person auf der Karte.

Unten ist ein Beispiel, wie wir das "Rate mal, woher ich komme" -Spiel in unserem letzten Meeting mit Collaboard verwendet haben.

 

Ice breaker on the online whiteboard: Guess where I come from

 


Finde 10 gemeinsame Dinge 

Dieses Ice Breaker-Spiel eignet sich für grössere Unternehmen und Workshops, bei denen sich die Teilnehmer das erste Mal treffen. 

Um die Teilnehmer zu ermutigen, einander besser kennenzulernen, kannst Du ein virtuelles Treffen organisieren. Teile die Personen in verschiedene Gruppen ein. Stelle sicher, dass enge Kollegen und Freunde nicht in der gleichen Gruppe sind. 

Bitte die Gruppen, 8-10 Dinge zu finden, die sie alle gemeinsam haben, und die Bilder dieser Gemeinsamkeiten auf das Online-Whiteboard zu übertragen. 

Vielleicht stellst Du fest, dass einige Teilnehmer zum Beispiel schon einmal in Budapest waren oder viele der Gruppenmitglieder das gleiche Essen mögen oder die gleichen digitale Tools nutzen.  

 

Ice breaker on the online whiteboard: Find 10 things in common

 

 

Spezielle Fähigkeiten

Vor dem Ice Breaker-Spiel solltest Du ein leeres Board mit Abschnitten vorbereiten. Jeder Teilnehmer wird die entsprechenden Antworten in die Abschnitte eintragen. 

Nun beginne Fragen zu speziellen Fähigkeiten zu stellen wie zum Beispiel:    

„Hast Du besondere Fähigkeiten/Superkräfte?“

„Was ist der grösste Wert, den Du in das Team einbringen kannst?“

Die Teilnehmer fügen Bilder, Videos, Fotos oder Karten auf dem Online-Whiteboard hinzu, die ihre besonderen Fähigkeiten veranschaulichen.

Danach erklärt jeder seine speziellen Fähigkeiten und wie sie der Gruppe helfen können, ihre Ziele zu erreichen. Dies führt oft zu Diskussionen, die für das Teambildung sehr hilfreich sind. 

 

Ice breaker on the online whiteboard: Special skills

 

Bilder aus der Vergangenheit

Das Spiel ist auf der ganzen Welt sehr beliebt, nicht nur fürs Teambuilding oder Online-Spiele, sondern auch für Hochzeiten und andere grosse Feiern.

Vorbereitung: Vor dem Start schicken alle Teilnehmer ein altes Foto aus ihrer Kindheit (vom Babyalter bis zur Pubertät) per E-Mail an den Moderator. Der Moderator fügt alle Bilder auf das Online-Whiteboard ein.  

Der Moderator stellt den Timer auf 2 Minuten ein (je nach Teilnehmerzahl eventuell mehr). Die Teilnehmer sollen in dieser Zeit Karten auf dem Online-Whiteboard anbringen und erraten, wer auf jedem Bild zu sehen ist.   

Anschliessend verraten alle Teilnehmer nacheinander, wer auf welchem Bild zu sehen ist und welche tollen Erinnerungen damit verbunden sind.

Das kann man auch mit den Bildern von Bürotischen, Desktop-Oberflächen, Haustieren und vielem mehr machen. 

 

Ice breaker on the online whiteboard: Pictures from the past vs 1

 

 

Zwei Wahrheiten und eine Lüge 

Dies ist eines der kreativsten und lustigsten Ice Breaker-Spiele.  

Jeder Teilnehmer denkt sich drei Fakten über sich selbst aus: Zwei davon sind wahr, und einer ist eine glaubwürdige Lüge. Jeder schreibt die Fakten auf Karten im Online-Whiteboard. 

Als Nächstes teilt jeder seine drei Aussagen mit und die Gruppe stimmt ab, oder diskutiert über die vermeintliche Lüge. Hier sind zum Beispiel drei Aussagen über John:

 

Ice breaker on the online whiteboard: Truths and a lie

Kannst Du erraten, was die Lüge ist?

Dieser Eisbrecher ist eine gute Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und ein wenig zu lachen.

 

 

Drei Wünsche

Über Wünsche und Träume zu sprechen, ist ein hervorragender Weg, die Online-Zusammenarbeit zu verbessern.

In diesem virtuellen Spiel werden die Teilnehmer aufgefordert, drei Wünsche auszuwählen und diese in der Gruppe zu diskutieren. 

Das Online-Whiteboard Collaboard ist dafür sehr gut geeignet. Du kannst die Teilnehmer einladen, ein Bild oder ein Video zu posten, das ihre Wünsche oder Träume repräsentiert.

 

Ice breaker on the online whiteboard: Three wishes

 

Dann können die anderen Teilnehmer raten, was sie bedeuten! Sie können auch für den besten Traum oder Wunsch abstimmen. Auf diese Weise werden die Teilnehmenden kreativer und lernen sich besser kennen. 

 

 

 

Die beliebtesten Ice Breaker-Fragen 

Hier sind Fragen, um das Eis zu brechen. Einige davon sind lustig, andere bedeutungsvoll oder ernst.  

Die Antworten können verblüffend sein und zeigen viele Charakteristika der Persönlichkeiten und Wertesysteme der Teilnehmer.   

Die Liste ist natürlich nicht vollständig. 

Hier sind populäre Beispiele für Ice Breaker-Fragen:   

  • Wenn Du ein Buch schreiben könntest, worüber würde es handeln? 
  • Wie sieht Dein idealer Tag aus? 
  • Was ist das beste Geschenk, dass Du jemals gegeben oder bekommen hast? 
  • Was war der glücklichste Moment in Deinem Leben? Was hat ihn so speziell gemacht? 
  • Was ist die schrecklichste Sache, die Du jemals aus Spass gemacht hast?  
  • Was war der beste Ratschlag, den du je erhalten hast? 
  • Welchen Ort würdest Du gerne besuchen?  
  • Wenn Du eine Zeitmaschine hättest, in welche Zeit würdest Du reisen?  
  • Wenn Du auf einer Insel gestrandet wärst, welche drei Dinge würdest Du mitnehmen? 
  • Welches Lied beschreibt Dich am besten? 
  • Wenn Du eine Farbe wärst, welche wäre das?   
  • Welche Superkräfte würdest Du wählen? Warum? 
  • Was war Deine Lieblings-TV-Sendung als Kind?
  • Wenn Du morgen als Tier aufwachen würdest, welches Tier würdest Du wählen und warum? (Diese lustige Frage ist nicht nur ein amüsanter Eisbrecher, sondern kann auch zu Diskussionen über die wertvollen Eigenschaften verschiedener Tiere führen und wie sich diese Eigenschaften auf den Menschen beziehen könnten.)

Du kannst alle Antworten auf ein Online-Whiteboard schreiben und sie gemeinsam mit der Gruppe diskutieren und dabei viel Spass haben.

 

 

Wie führt man Ice Breaker-Spiele
in Grossgruppen durch?  

Fast alle effektiven Gruppenaktivitäten wie Ice Breaker-Spiele funktionieren in einer normalen Gruppengröße von 10 - 30 Personen.  

Was aber, wenn Du eine Session durchführen sollst, bei der Du viel mehr Teilnehmer hast? Die Aufwärmübungen und Eisbrecher, die bei normalen Gruppengrössen gut funktionieren, werden bei grösseren Gruppen wahrscheinlich gar nicht oder nicht sehr effektiv funktionieren. 

Es ist oft schwierig, die Aufmerksamkeit so vieler Teilnehmer auf sich zu ziehen, selbst für einen erfahrenen Moderator. Aber keine Sorge, es gibt Lösungen für dieses Problem!  

Viele Spiele, die für kleinere Gruppen geeignet sind, können parallel in Untergruppen gespielt werden. Bevor das Spiel beginnt, wird die grosse Gruppe in kleinere Untergruppen aufgeteilt.  

Es wird in der Regel empfohlen, dass jede Untergruppe Teilnehmer aus verschiedenen Abteilungen oder Bereichen umfasst. Dies ermöglicht es den Teilnehmern, sich zu organisieren und das Spiel innerhalb ihrer Untergruppe effektiv zu spielen. 

Die Unterteilung in Untergruppen kann nach beliebigen Merkmalen erfolgen: Alter, Lieblingsessen, Heimatort/-land oder Haarfarbe.

Bei Online-Meetings oder Workshops können besondere Merkmale berücksichtigt werden: Größe der Wohnung oder des Hauses, Entfernung vom Hauptbüro in Kilometern und so weiter.  

Die Ergebnisse eines ersten Eisbrechers können auch für zukünftige Aktivitäten genutzt werden. Zum Beispiel können die Ergebnisse des "Rate, woher ich komme" bei der Unterteilung nach dem Merkmal Herkunft helfen.